Plisseerock - Ein Klassiker und immer wieder im Trend
Fashion

Plisseerock – Ein Klassiker und immer wieder im Trend

Google+ Pinterest LinkedIn Tumblr
plisseerock

Plissee ist eigentlich ein zeitlose Klassiker, er ist sehr angenehm zu tragen und darf in deiner Garderobe nicht fehlen. Plissee stammt aus dem Französischen und bedeutet „gefaltet“. Plissierte Gewänder sind schon seit der Antike bei den Griechen und Ägyptern in Mode. Zu der Zeit waren diese Gewänder, wie die Hose heute, ein Kleidungsstück für Mann und Frau und galten als dekorativ und ins Auge springend. Sie zeigten den Wohlstand und die gesellschaftliche Bedeutung der Trägerin oder des Trägers an.

plisseerock
plisseerock

1909 patentierte der spanische Modedesigner Mariano Fortuny seine dauerhaft plissiertes Seidensatin, das „Fortuny“ genannt wird. Er entwarf unter anderem einen der ältesten Klassiker in der Modewelt: die Delphos-Robe. Aber auch für Prominente und Modestars wie Isadora Duncan, Sarah Bernhard und Eleonora Duse sowie in der 60ern André Courrèges und Mary Quant machten den kurzen Rock beliebt und modern. Später wurde der berühmte plisseerock für Schulmädchenuniformen auf der ganzen Welt verwendet.

plisseerock
plisseerock

Ich trage sehr gerne Plissee und wenn ich an den Plisseerock denke, habe ich das historischen Bild von Marilyn Monroe mit dem plissierten langen Rock, der sich zwischen Traum und Realität im Wind an den Toren der New Yorker U-Bahn erhebt, vor Augen, was jeder von uns mit der eleganten und sinnlichen Mode verbindet, die den plissierten Stoff zeitlos und unsterblich macht.

plisseerock

FASHION: Else Fashion, Berrenrather Str. 224, 50939 Köln

MODEL: Rosana Funke @princessrosana_com

FOTOS: Franck Prévot (© princessrosana.com)

Comments are closed.

Pin It