Polka Dots Style, das berühmte Punktmuster: Klassisch, elegant und zeitlos
Fashion

Polka Dots Style: Klassisch, elegant und zeitlos

Google+ Pinterest LinkedIn Tumblr

Stilvoll, zeitlos, passend zu jeder Jahreszeit und einfach zu kombinieren, dürfen Polka Dots in keiner Garderobe fehlen.

Aber woher kommen Polka Dots eigentlich?

Nach der Einführung des Polka-Tanzes in den USA durch europäische Einwanderer im 19. Jahrhundert entstand in vielen gegründeten Polka Clubs das berühmte Punktmuster. Der Durchbruch kam 1926 durch die damalige Miss America Norma Smallwood und später in der 40er Jahren durch eine Serie von Fotos des Pin-ups Chili Williams in einem Polka Dots Bikini, aber auch mit Hilfe der Schauspielerinnen Rita Hayworth, Katharine Hepburn sowie vieler anderer wurden Polka Dots ein wichtiger Bestandteil der Mode der Nachkriegszeit. Später, in den 50ern, wiederholte sich der Erfolg durch Bettie Page und Marilyn Monroe. Aber auch in den 80er Jahren sind die beliebten Pünktchen von Prinzessin Diana immer wieder gerne getragen worden und auch in den 90ern an Julia Roberts in dem Film „Pretty Woman“ zu sehen. Heute sind Polka Dots überall zu finden und für jedes Portemonnaie zu haben. Eine 100-jährige Erfolgsgeschichte. Sie bleiben klassisch, elegant und zeitlos.

Für heiße Sommertage: Sommerkleid in Midi-Länge mit Polka Dots, passend dazu eine Rattan-Tasche

Polka Dots
Polka Dots
Polka Dots
Polka Dots
Polka Dots
Polka Dots

FASHION: Else Fashion, Berrenrather Str. 224, 50939 Köln

MODEL: Rosana Funke @princessrosana_com

FOTOS: Franck Prévot (© princessrosana.com)

Comments are closed.

Pin It